IT-Radar

...ein Service der Universität Duisburg-Essen

Modellierung: Status quo & Wünsche für die Zukunft

Thursday, 4. June 2009
Allgemeiner Beitrag

Sie sind aus der Softwareentwicklung nicht mehr wegzudenken - Modelle. In vielerlei Hinsicht helfen sie, die Anforderungen an Software aufzunehmen, zu strukturieren und in eine für die Programmierung passende Form zu bringen. In diesem Beitrag fassen wir am Beispiel der UML zusammen, wie Modelle in der Softwareentwicklung heute praktisch eingesetzt werden und welche Verbesserungen für die Zukunft wünschenswert sind. André Köhler hat dazu mit zwei sehr erfahrenen Praktikern gesprochen: Chris Rupp ist geschäftsführende Gesellschafterin bei der SOPHIST GROUP, einem Beratungsunternehmen für System- und Softwareentwicklung, und Andreas Ditze, Geschäftsführer des Software- und Beratungshauses MID GmbH.

Zum Beitrag...

Juha-Pekka Tolvanen zu domänenspezifischer Modellierung

Wednesday, 6. May 2009
Interview

Eine Methode der Softwareentwicklung, die einen höheren Grad an Automatisierung ermöglicht, Entwicklungszeiten verkürzt, Kosten einspart und damit die Produktivität deutlich steigert? Das klingt besonders in Zeiten der Wirtschaftskrise vielversprechend und sinnvoll. Domänenspezifische Modellierung soll es möglich machen. Mit diesem Thema beschäftigt sich Juha-Pekka Tolvanen, Forscher an der Universität Jyväskyla in Finnland und Geschäftsführer von MetaCase. Wie genau das funktioniert, hat er André Köhler auf der Fachkonferenz „OOP 2009“ in München erklärt.


Zum Beitrag...


Logo des CampusLab
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de